Website vs. Webpage: Eine wichtige Unterscheidung

Websites und Webpages sind nicht dasselbe. Schade eigentlich, dass wir im Deutschen beides umgangssprachlich mit „Webseite“ übersetzen. Dabei ist Deutsch doch sonst so eine präzise Sprache.

Erklärung mit einer Analogie

Den Unterschied zwischen einer Website und einer Webpage erklärt man am besten mit der Analogie eines Buches.

Website

www.buch.de

Die Website ist sozusagen das Buch selbst – die Summe aller Buchseiten.

Webpage

www.buch.de/seite-1/
www.buch.de/seite-2/
www.buch.de/seite-3/
etc.

Eine Webpage ist demnach eine Buchseite. Sie kann mit unterschiedlichen Inhalten befüllt sein: Texten, Tabellen, Medien, usw.

Agentur gesucht?

Sie suchen einen Agenturpartner, der präzise und sehr individuell arbeitet? Wir schätzen Qualitätsanspruch auf Kundenseite. Sehen Sie sich unsere Produkte an oder vereinbaren Sie einen Termin für einen fachlichen Austausch.

In der Übersetzung verloren gegangen

„Webseite“ ist ein verwirrender Begriff. Er klingt wie „Website“ und wir neigen dazu, beides gleichzusetzen. Dabei ist die Übersetzung von „Site“ gar nicht „Seite“, die beiden Wörter klingen nur zufällig so ähnlich.

„Page“ heißt hingegen übersetzt „Seite“. Das stärkt die Buch-Analogie und macht sie viel intuitiver.

Weg mit dem „Web“

Wir von svaerm versuchen uns für den internen Austausch zu disziplinieren: Wir sprechen von „Site“ und „Page“, um die beiden Begriffe möglichst sauber voneinander abzugrenzen.

Damit wollen wir vermeiden, dass ein Kollege gedanklich aus der englischen „Website“ die deutsche „Webseite“ macht und womöglich an eine Webpage denkt.

Gegenüber Kunden von unseren Leistungen als SEO-Agentur oder der WordPress-Agentur platzieren wir die Unterscheidung, wenn sie relevant wird.

Website vs. Webpage: Enorme Praxisrelevanz

Die Relevanz dieser Unterscheidung für die Praxis ist tatsächlich enorm.

Zum Beispiel bezieht sich das „Page Experience Update“ von Google, wie der Name schon sagt, auf die Benutzerfreundlichkeit von Pages – nicht von Sites. So kann zum Beispiel ein einziges, zu groß geratenes Bild eine Page verlangsamen, aber den Rest der Site unbeeinflusst lassen.

Wer glaubt, dass sich die Ergebnisse einer kurzen Core Web Vitals Überprüfung auf eine gesamte Site beziehen statt auf eine einzelne Page, optimiert womöglich zu viel oder an der falschen Stelle.

Sprache beeinflusst, wie wir denken und handeln. Deswegen empfehlen wir einen sauberen Umgang mit diesen Begriffen.

IHR ANSPRECHPARTNER
Maxim Bollig
Digital Marketing Manager
bollig@svaerm.com
+49 (0)69 9494 5 919-1